Download MP3 for Sabaton - Hearts of Iron (Lyrics English & Deutsch)


Listen this mp3


Share this mp3


Description

In the final days of the Second World War the German general Walther Wenck was ordered to attack the advancing Russians with his 12th army to liberate Berlin. Facing the hopeless Situation he refused to obey the Führer's order, instead he created an escape corridor out from the ruined city together with the remains of the 9th Army. His destination was the US occupied territory in the West, where he wanted to surrender. For the general the Battle of Berlin was not a battle, but a rescue operation. After he had saved more than 200,000 refugees from the city Wenck crossed the river Elbe aboard the last boat on 7 May 1945.


CAUTION!
I won't tolerate any racist, discriminatory or in any other form inappropriate comments! This song neither glorifies war, nor National Socialism, but should be considered as a historical work.
"No, we don't glorify anything, we just tell stories about things that have happened." (Rikard Sundén, founding member of Sabaton)

Please support Sabaton and purchase their current album Heroes.


----------


In den letzten Tagen des Zweiten Weltkrieges erhielt General Walther Wenck den Befehl, mit seiner 12. Armee einen Angriff auf die vorrückenden Russen zu starten und Berlin so zu befreien. Angesichts der aussichtslosen Situation entschied er sich jedoch, den Führerbefehl zu verweigern und stattdessen zusammen mit den Resten der 9. Armee einen Fluchtkorridor aus der zerstörten Stadt zu schaffen. Sein Ziel waren die amerikanischen Streitkräfte im Westen, denen er sich ergeben wollte. Der Kampf um Berlin war für den General der Panzertruppe keine Schlacht, sondern eine Rettungsaktion. Nachdem er über 200.000 Flüchtlinge aus der Stadt gerettet hatte setzte Wenck am 7. Mai 1945 mit dem letzten Boot über die Elbe über.


ACHTUNG!
Ich dulde keine rassistischen, diskriminierenden oder in sonstiger Form unangemessene Kommentare! Dieses Lied verherrlicht weder Krieg, noch den Nationalsozialismus, sondern ist rein historisch zu betrachten!
"Nein, wir verherrlichen nichts, wir erzählen nur Geschichten über Dinge, die passiert sind." (Rikard Sundén, Gründungsmitglied von Sabaton)

Bitte unterstützt Sabaton und kauft euch ihr aktuelles Album Heroes!